Die Schweiz

Die Schweiz liegt in Mitteleuropa umgeben von Deutschland im Norden, von Italien im Süden, von Frankreich im Westen, von Österreich und Lichtenstein im Osten. Das Land zählt zu den Binnenstädten, das heißt, dass es keine direkte Verbindung zum Meer hat. Trotzdem ist die Schweiz mit ihrer relativ kleinen Fläche von 41.285 Km² (Frankreich hat ca. 544.000 Km², Österreich ca. 84.000 Km²) und der 7.5914.400 Einwohner einer der stärksten Staaten der Welt mit einem Bruttoinlandsprodukt von 38.000 Euro pro Einwohner.

Die schweizerischen Bewohner werden ethnisch und religiös aus verschiedenen Entitäten gebildet. Ungefähr 80 Prozent der Staatsbürger sind Schweizer. Die Amtsprachen sind Deutsch in der Norden- und Ostschweiz, Französisch in der Westschweiz, Italienisch in der Südschweiz und Rätoromanisch, eine von nur wenigen Sprechern (etwa 30.000) gesprochene, der lateinischen Sprache am nächsten stehende Sprache.

Matterhorn.jpgEin der Elemente, das die Schweiz charakterisiert ist die Berge bzw. die Alpen, die zu den Touristenattraktionen des Landes gehört. Von den 12 Bergen ist Dufourspitze der höchste in den Walliser Alpen der Höchste mit 4634 m. Matterhorn ist aber der im Ausland bekannteste Berg mit 4478 m. Eine Sonderausstellung findet in dem Schweizerischen Alpinen Museum von 14. März bis 28. September. „Wand und Wagnis. Risiko am Berg seit der Eiger-Erstbesteigung vor 150 Jahren“ lautet der Titel dieser Ausstellung, wobei z.B. die älteren bis zu den perfektionierten Ausrüstungen zum Bergsteigen ausgestellt wird. Sie haben noch etwa vier Monate, diese Ausstellung zu besuchen.

Außer der schönen Schweizer Alpen ist die Schweiz weltberühmt für ihre leckeren Schokoladen aller Formen und Farben. Die Firma CHOCOSUISSE produziert 43 Prozent Schokolade für den schweizerischen Konsum. 57 Prozent davon wird weltweit exportiert. Die Schweizer behalten den Rekord beim Schokoladenessen mit 11,6 Kg Pro Kopf pro Jahr und sie haben Recht, weil Schokoladen gesunde Zutaten beinhalten, obwohl sie von Ärzten manchmal verboten sind für Patienten mit Hautproblemen oder Übergewichtproblemen.

Schoko.jpgSchoko2.jpgSchoko3Schoko5

Schokolade ist nicht nur ein Genuss sondern sorgt für unsere Outfit, besonders wenn sie nicht exzessiv konsumiert wird. Schokolade ist nicht nur ein Genuss sondern sorgt für unser Outfit, wenn sie nicht exzessiv konsumiert wird. In dem Kakao verstecken sich Substanzen wie Phenylethylamin sowie die Serotonin, die positive Emotionen in dem Menschengehirn schaffen und damit uns aus der Niederschlagendheit „aufersteht“. Wissenschaftlich geprüft schützt auch die Schokolade gegen Herzinfarkten durch die Flavonoide, die in den schwarzen Schokoladen zu finden sind. Flavonoiden kämpfen gegen die Blutplättchenbildung, die mit den Blutpfropfen zur Herzinfarkt führt. Die Katechine im Kakao eliminiert auch die Cholesterins, die negative Wirkungen für den Organismus haben können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *